Wir setzen Cookies ein, um unsere Dienste zu erbringen und laufend zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Weitere Infos finden Sie hier. Ich stimme zu.

dramawerkstatt 2010

Dieses Jahr bereits zum vierten Mal!
die tz_dramawerkstatt - junge AutorInnen schreiben, junge RegisseurInnen inszenieren und junge DarstellerInnen spielen!
Unterstützt wird die tz_dramawerkstatt in diesem Jahr wiederum von Mike Markart (Autor) und Helge Stradner (Regisseur, Schauspieler).

AUS MEINEM FENSTER SEHE ICH WIE DIE WELT SICH WEITERDREHT
von Anita Aichholzer | Regie: David Reinisch

Andre kennt Erdan nicht, Erdan kennt Andre nicht. Und doch haben beide das Gefühl, dass sie etwas verbindet. Bella Ida hat Dali Alba noch nie gesehen, Dali Alba hat Bella Ida noch nie gesehen. Allerdings haben beide einen identischen Wohnungsschlüssel. Clarissa kennt keinen der vier, denn sie hat andere Probleme. Zwischen Jobverlust und Scheidung stellen sich alle jedoch die gleiche Frage: „Was ist mit meinem Leben passiert?“

+ + +

CIVILIZATION INC.
von Sandra Malli | Regie: Simone Leski

Ein junges Mädchen versucht in einem Land voller Regeln und Verbote ein neues Leben zu beginnen. Die Menschen werden in diesem Land zu Maschinen erzogen, unfähig abweichend vom Willen der Herrschenden zu handeln oder sich aus der eigenen Ohnmacht zu befreien. Kein anderes Land wirft mehr die Frage auf: Welchen Preis haben Wohlstand und Sicherheit? Sind sie es wert, in einer Gesellschaft zu leben, die eher eine stark regulierte Tretmühle für Tiere ist?

+ + +

ROMANOW
von Irene Diwiak | Regie: Sandra Malli

Der Zar wurde abgesetzt. Die Familie gefangen gesetzt. Die Vernunft ausgesetzt. Jetzt sitzen alle in diesem gräßlichen Zimmer und wissen nicht wohin mit sich selbst. Man muss Ruhe bewahren. Zusammenrücken. Die alten Zeiten waren gut, aber die neuen Zeiten werden besser. Weil Zeiten immer besser werden. Nur nicht für alle, nur nicht überall, nur nicht immer. Es sind die letzten Tage des Zarenreiches. Die Uhr tickt. Und niemand kümmert sich um den Hund.

 

Pressestimmen

Kleine Zeitung, 30.05.2010:

Theaterschmiede spielt auf jungem Kurs
Die weststeirische Dramawerkstatt erstaunt mit buntem Mix und Topniveau.
DEUTSCHLANDSBERG. Alle Achtung, was der Nachwuchs an kreativem Potenzial aufbietet. Die von Autor Mike Markart sowie Regisseur Helge Stradner geleitete Dramawerkstatt präsentiert drei erstaunliche Urauffühungen mit Texten, Regie und ambitionierten AkteurInnen aus der jungen Talenteschmiede des Theaterzentrums. Um die seelisch zermürbenden letzten Tage der Zarenfamilie geht es beim von Sandra Malli im Maschendrahtgehege in Szene gesetzten Historiendrama „Romanow“ der schon mehrfach ausgezeichneten Jungautorin Irene Diwiak. Gesellschaftliche wie existenzielle Entgrenzungen erleiden die von Jobverlust und Scheidung zermürbten Menschen in Anita Aichholzers „Aus meinem Fenster sehe ich wie die Welt sich weiterdreht“. Surreal, mit witzigen Zwischenfunken inszeniert von David Reinisch. Aufgabe der Freiheit als Zins für Wohlstand und Sicherheit in Sandra Mallis Zukunftsalbtraum einer regulierten „Civilization Inc.“ führt Simone Leski knapp und drastisch vor Augen. Allesamt sehenswert! EWS

Medien