Wir setzen Cookies ein, um unsere Dienste zu erbringen und laufend zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Weitere Infos finden Sie hier. Ich stimme zu.

Der Zorro von Deutschlandsberg

Landsberger theaterDINNER

Deutschlandsberg, 1953.
Ein Abend wie jeder andere im hiesigen Dorfgasthaus, doch plötzlich: DIE Schreckensmeldung! Ein schwer bewaffneter, maskierter Reiter sei – beeinflusst von „Schmutz- und Schundliteratur“ sowie Unterhaltungsfilmen - zu einem Rachefeldzug aufgebrochen und droht, jeden, der sich ihm in den Weg stellt, erbarmungslos zu töten! Er könnte überall sein!
Vielleicht sogar vor der Wirtshaustür …

Das theaterzentrum deutschlandsberg erzählt im Gasthof KOLLAR von einer wahren Begebenheit aus der Region, kulinarisch umrahmt von einem erlesenen 3-Gänge-Menü.

Mit
Sepp Brauchart, Katrin Engelbogen, Simone Leski, Petra Mairhofer und Gerd Wilfing

Idee
Georg Kollar

Konzept
Gerd Wilfing und Julia Zach

Text & Regie
Julia Zach

Medien