Wir setzen Cookies ein, um unsere Dienste zu erbringen und laufend zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Weitere Infos finden Sie hier. Ich stimme zu.

Der Schratl-Prozess von Deutschlandsberg

Landsberger theaterDINNER

Oder: Was über die Bäckermeisterin so gemauschelt wurde ...

Deutschlandsberg, Mitte des 17. Jahrhunderts. Damals gab es am Hauptplatz unseres Städtchens eine kleine Bäckerei, in der vielleicht nicht alles ganz rechtens vor sich ging, gab es doch Gerüchte über die Bäckermeisterin und ihr nächtliches Treiben mit einem Kobold – dem Schratl. Wie die ehrenwerte Bevölkerung von Deutschlandsberg wohl auf diese Vorwürfe reagierte?

Erleben Sie es selbst! Lassen Sie sich mit einem erlesenen 3-Gänge-Menü von Chefkoch Georg Kollar verwöhnen, während das theaterzentrum deutschlandsberg Sie an dem berühmten Deutschlandsberger Schratl-Prozess teilhaben lässt!

Mit
Sepp Brauchart, Katrin Engelbogen, Verena Suppan und Gerd Wilfing

Idee
Georg Kollar

Konzept
Gerd Wilfing und Julia Zach

Text & Regie
Julia Zach

Spielort:
Gasthof Kollar-Göbl
Hauptplatz 10, 8530 Deutschlandsberg

Beginn: 18:00 Uhr

EUR 39,- / Person
Theater inkl. 3-Gänge-Menü

Reservierungen bitte direkt im Gasthof Kollar-Göbl
unter Tel.: (03462) 26 42