Wir setzen Cookies ein, um unsere Dienste zu erbringen und laufend zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Weitere Infos finden Sie hier. Ich stimme zu.

Antihaftbeschichtung 2010

Erna und Luis auf geheimer Mission

Wie wunderbar das Leben ist - doch nicht, wenn man etwas vermisst ...
Nach dem erfolgreichen Programm "Sind Engel auch Geflügel?" zeigt sich die Antihaftbeschichtung wiederum von ihrer besten und komödiantischsten Seite!

Nach einigen Jahren Ruhepause zieht es die Antihaftbeschichtung wieder auf die Bühne. Sarah Reinbacher und Johannes Windisch erlauben uns erneut einen Einblick in das Alltagsleben von Erna und Luis. Es scheint ein ganz normaler Tag zu werden, doch so wie man plant und denkt, so kommt es nie ...

Von und mit
Sarah Reinbacher & Johannes Windisch

Technik
Nina Ortner

Bühne
Francis Kügerl

Pressestimmen

Steirer Krone, 12.09.2010:

Senile Monstersuche
„Antihaftbeschichtung“ nennt sich das Duo Sarah Reinbacher und Johannes Windisch, das derzeit mit seinem Stück „Erna und Luis - auf geheimer Mission“ für Unterhaltung in Deutschlandsberg sorgt. Sie sind zwei der vielen jungen KünstlerInnen, die sich im dortigen Theaterzentrum erste Sporen verdienen können.
Erna und Luis sind genau so, wie man sich ein Seniorenpärchen vorstellt: Sie sind senil, gehen gekrümmt, hören schlecht und reden stets aneinander vorbei. Doch ganz so stereotypisch sind sie dann auch wieder nicht: Ihr Haustier heißt nämlich nicht nur Nessie, sondern ist auch jenes legendäre Monster von Loch Ness. Und Nessie ist verschwunden, entführt, wie die Senioren vermuten. Also begeben sie sich auf eine Spurensuche. Sie tragen Beweise zusammen und die Verdächtige ist schnell gefunden: Es muss eine gewisse Beate Uhse gewesen sein, die das Monster entführt hat …
Mit Spielfreude und Engagement füllen Reinbacher und Windisch ihre Figuren mit Humor aus, verwenden durchaus auch Stilmittel aus dem Kabarett. Auf diese Weise erschaffen sie einen theatral angehauchten Sketch, bei dem das Grinsemonster freien Lauf hat und auch das eingerostete Rad der Lust wieder einmal eine Ausfahrt machen darf. CH

 

Kleine Zeitung, 12.09.2010:

Zwei Alte erleiden Rhythmusstörungen
DEUTSCHLANDSBERG. Das acht Meter lange Haustier ist abgängig. Kommt nicht zum Fressen, obwohl das Heu wie gewohnt im Wohnzimmer angerichtet ist. Also machen sich Sarah Reinbacher und Johannes Windisch im Theaterzentrum Deutschlandsberg auf die Suche nach ihrem Liebling „Nessie“. Unterwegs „auf geheimer Mission“ heißt der zweite Streich vom tattrig verschrobenen Oldtimer-Duo. Ein schräger Krimi, der mit schiefem Haussegen und Rhythmusstörungen im eingefahrenen Altersalltag amüsiert. EWS

Medien